Einsatzstelle frei ab: 01.09.2019

Kategorie: Umweltbildung, Arbeit mit Tieren

Kontakt

Ansprechpartner*in: Herr Robert Heinrich
Telefon: 0351-2882597
Anschrift:
Kinder- und Jugendbauernhof Nickern e.V.
Am Stausee 3
01239 Dresden

Beschreibung der Einsatzstelle

Kinder- und Jugendbauernhof Nickern e.V.

Der Kinder- und Jugendbauernhof Nickern wird als naturnaher Erlebnis- und Erfahrungsraum, sowie als Treffpunkt von Kindern, Jugendlichen wie Erwachsenen und jungen Familien gleichermaßen geschätzt. Der Kinder- und Jugendbauernhof ist mit seinem weitläufigen Freigelände, dem artenreichen Tierbestand und dem vielfältigem Angebotsspektrum auch stadtteilübergreifend bekannt und interessant.

Haupzielgruppe

unserer Arbeit sind Kinder und Jugendliche, die den Hof regelmäßig und teils über viele Jahre hinweg besuchen und aktiv mitgestalten. Die Altersstruktur bewegt sich zwischen 8 und 16. Auch für Schulen und Kindertagesstätten ist unser Bauernhof ein interessanter Lernort, den wir mit verschiedenen Angeboten der Natur- und Umweltbildung für sie nutzbar machen.

Was du in dem Jahr tun und erleben kannst

  • allgemeine Versorgung unserer Tiere
  • artgerechte Beschäftigung unserer Tiere
  • tatkräftige Unterstützung im landwirtschaftlichen Bereich
  • Unterstützung bei Instandhaltungs- und Pflegearbeiten auf dem Hof- und Außengelände
  • Organisation der Tierpension, Instandhaltung Kleintieranlage, Pflege und Gesundheit der Kleintiere
  • Unterstützung bei der Bewegung unserer Pferde, Unterstützung von Hufschmied/ Tierarzt (Erfahrung mit Pferden von Vorteil)
  • Betreuung und Einbeziehung unserer Kinder und Jugendlichen in alltägliche Arbeit auf dem Bauernhof
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Projekttagen
  • Ideen einbringen und mit uns zusammen den Bauernhof weiterentwickeln
  • tolle Aktionen für und/ oder mit unseren Kids planen und durchführen
  • und noch viel mehr!

Voraussetzungen

  • Interesse und Freude an der Arbeit mit Kinder, Jugendlichen und Tieren
  • Bewerbung leider erst ab 18 Jahren möglich
  • erweitertes Führungszeugnis (kann zu Beginn des FÖJ beantragt werden)
  • Im Pferdebereich: Erfahrungen mit Pferden gewünscht